Aktuelles > News > Detail

„23 Hospize – 3 Wochen – 801 km – Der Weg zum Mensch“

20.08.2021 - 00:00

Durch die Inspiration eines Buches machte sich Gunter Lutzi,  ehrenamtlicher Hospizhelfer aus dem Hospiz Bergstraße (Bensheim) am 27.06.21 auf den Weg 23 Hospize in Hessen zu besuchen.

Füreinander da zu sein, den Mensch nicht auf sein Lebensende zu reduzieren, Angehörigen die Möglichkeit geben wertvolle Zeit ohne Angst mit ihren Liebsten zu verbringen sind die wesentlichen Aufgaben im stationären Hospiz.

Aufgaben, die ohne Spenden nicht durchführbar sind.

Durch die Corona Pandemie und den damit ausbleibenden Veranstaltungen ist es derzeit nicht leicht Spenden zu bekommen.

Genau auf dieser Situation machte Gunter aufmerksam. Bis zum 17.07.21 wanderte er 801 km und besuchte die stationären Hospize in Hessen.

Der Startschuss fiel im Hospiz Bergstraße in  Bensheim und führte ihn durch die verschiedenen Landkreise und  Hospize Hessens wieder zurück nach Bensheim. Den überwiegenden Teil legte er zu Fuß zurück, aber auch Fahrrad, Traktor, Oldtimer und Motorboot waren im Einsatz.

Übernachtet  wurde in den Hospizen, um hier mit den Gästen und dem Personal ins Gespräch zu kommen. Das war ihm wichtig. 

Auf seinen Touren nicht alleine bekam er  Unterstützung  von  Familie und Freunden. 

Auch von prominenter Seite wurde er begleitet, die Schirmherrschaft  übernahm Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

„ Der Weg zum Mensch“ oder 23 Hospize – 801km - 3 Wochen liegt uns am Herzen“.

Zurück